48h ist die Summe aller Beteiligten

und ein guter Teil der kollektiven (Musik-)Seele des Stadtteils. Bei 48h geht es um Begegnungen und Entdeckungen. Das sagen die beteiligten Musiker*innen:

Es gab bisher kein Jahr, indem ich nicht mitgemacht habe. Ich will unbedingt wieder dabei sein und Musik auf irgendeiner Bühne bringen.

Fool

„ Ich möchte mit meiner Musik die Menschen inspirieren und Ihnen ein Stück Wilhelmsburger Kultur vermitteln - Diversität, Toleranz und Respekt.

Narin Bozkurt

48h Wilhelmsburg ist das Highlight des Jahres! Es macht Spaß einen Beitrag zu diesem Event zu leisten.

Fesh Gordon

Der Bassist von Depp End, Luke meint: W48h ist eins der ersten Beispiele an den ich denke wenn jemensch von Musik als universelle Sprache spricht. ich glaube an der (nicht nur) revolutionäre Macht der Musik; für einmal ein (aktiver) Teil von W48h zu sein und nicht in einem Musik-mit-Geld-als-Ziel Kontext wäre eine schöne Erfahrung.

Deep End

Ich habe letztes Jahr das erste mal selbst als Musikerin teilgenommen, indem ich im Bürgerhaus aufgetreten bin. Auch zusammen mit Hava Bekteshi habe ich dort performt, was eine sehr gute Erfahrung war. Als neue Form der Zusammenarbeit und auch weil unsere verschiedenen Musikstile vereint wurden, wodurch aus zwei sehr verschiedenen Perspektiven eine ganz neue entstanden ist. Ich sehe das 48h Wilhelmsburg als eine wichtige kulturelle Veranstaltung im Viertel, die durch den nicht-kommerziellen Anspruch und Offenheit die verschiedenen BewohnerInnen zusammenbringt und wäre gern wieder Teil davon. Das Publikum war sehr aufmerksam und dankbar, darin hat sich für mich gespiegelt, dass sich die Menschen, die in Wilhelmsburg leben ein Programm wie dieses sehr wünschen und auch annehmen.

KUOKO

Diesses Festival ist so sehr besonders, dass es immer Spaß macht, dabei zu sein. Ob als Musiker oder als Zuschauer.

Evermore

Weil diese 48 Stunden ein tolles Format sind, seine Musik zu präsentieren und damit aktiv dem Stadtteil noch mehr Leben einzuhauchen.

Philo

Wir unterstützen das kulturelle Angebot des Stadtteils gern aktiv & sind deshalb gern wieder bei 48H dabei. Wir sind bunt & unterschiedlich genau wie Wilhelmsburg & wollen das zusammen musizieren mit allen Nachbarn und Gästen genießen.

Kanal & Lieder

Ich war mit Freunden und meiner ehemaligen Band vor zwei Jahren bei 48h Wilhelmsburg. Wir fanden es großartig. Die Stimmung auf den Straßen, der Umgang der Menschen miteinander hat uns geflasht. Das kulturelle Angebot war der Hammer - überall gab es was interessantes zu sehen mit soviel Mühe und Hingabe. Sofort hatten wir Lust auch bei 48 h Wilhelmsburg als Band zu spielen. Wir proben nun schon einige Jahre in einem Wilhelmsburger Industriegebiet und möchten einfach auch als Band etwas beitragen. Letztes Jahr klappte es leider nicht. Dann löste sich die Band auf, aber wir machten weiter. Neuer Name, neue Musik. Wir sind bereit und wären diesmal gern dabei.

ChillCheckers

Wir möchten gerne ein Beispiel sein, wie sich Musiker*innen von der Elbinsel entwickeln. 2017 hatten wir bei 48h Wilhelmsburg eines unserer ersten Konzerte. In der Zwischenzeit hat sich viel getan, wir sind auf einem kleinen aber feinen Label gelandet und veröffentlichen dieses Jahr unsere Debut-LP. Und 48h Wilhelmsburg hat auch einen kleinen Anteil daran gehabt!

Blackbird Mantra

Je länger ich hier wohne, desto mehr wächst mir der Stadtteil ans Herz. Und das nun schon seit vielen Jahren.

R. J. Schlagseite

Weil ich von Anfang an mit Herzblut und Leidenschaft mit dabei bin, 48 Stunden Wilhelmsburg hat mir sehr viele Türen geöffnet und ist mittlerweile wie ein Teil meiner Familie geworden.

48h Special: Hava Bekteshi & KUOKO

Wir möchten Jung und Alt zusammenbringen: jugendliche MusikerInnen einladen, an einem Ort zu spielen, wo alte Menschen leben und uns gleichzeitig im Stadtteil präsentieren.

PFLEGEN & WOHNEN WILHELMSBURG

Das Wilhelmsburger Bandonion-Orchester wurde 1929 in Wilhelmsburg gegründet und ist seitdem auf der Elbinsel zu Hause. Als Wilhelmsburger Traditionsorchester fühlt es sich eng mit dem Stadtteil verbunden. Viele Wilhelmsburger kennen (und schätzen) uns seit vielen Jahren/Jahrzehnten und besuchen regelmäßig unsere Veranstaltungen. Wir finden, 48h ist eine tolle, bunte und einmalige Veranstaltung, zu deren Vielfalt wir - als eines der letzten Bandonion-Orchester überhaupt - mit unserer Musik gern beitragen möchten.

Bandonion-Orchester

Außergewöhnliche Musik verdient eine einmalige Location. Der Energieberg Georgswerder war früher eine Mülldeponie und ist heute ein Ort, an dem über Umweltschutz, Recycling und erneuerbare Energien aufgeklärt wird. Die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt und der spektakuläre Blick auf Hamburg sorgen für einen einmaligen Rahmen, in dem die tollen musikalischen Darbietungen von 48h Wilhelmsburg zu unvergesslichen Erlebnissen werden. Johann Gerner-Beuerle, Pressesprecher Stadtreinigung Hamburg

Energieberg Georgswerder

Weil's ne tolle Plattform für junge Bands ist – in einem kulturell blühenden Stadtteil.

Palila

... weil es eine tolle Veranstaltung ist, die die Inselbewohner verbindet / zusammenführt.

Hofcafé Schröder

Wir sind die neue Nachbarschaftsbrauerei und wir sind ein Teil von Wilhelmsburg. Wir wollen ein Anlaufpunkt für das gemütliche Feierabendbier sein, Treffpunkt für lokale Vereine und Initiativen und natürlich das Quartier insgesamt unterstützen und weiterbringen. Deshalb ist es für uns ganz klar, dass wir bei 48h mitmachen!

Wildwuchs Brauwerk Hamburg

It’s always a joy to play there and the crowds and organisation makes the whole weekend so enjoyable for everyone involved!

The Suicided

Wir als Behörden möchten mit unserer Teilnahme bei 48h Wilhelmsburg zeigen, dass wir ein Teil der Wilhelmsburger Nachbarschaft sind und laden die Konzertgäste in Teile unseres Gebäudes ein, die sonst nicht öffentlich zugänglich sind.

Behörde für Umwelt und Energie / Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen

Wir möchten auf dem MVDE dabei sein, weil es uns gar nicht darum geht, dabei zu sein, sondern weil wir Musik leben und lieben und gerne unseren Teil zu einer hervorragende Veranstaltung beitragen möchten.

LE ROCK

Weil 48h geil ist. Weil wir Bock auf die Musik haben. Wir sind alle seit vielen Jahren Gäste, nun wollen wir etwas zurück geben und Gastgeber sein. Wir wollen unser Büro dem Stadtteil zeigen, uns weiter vernetzen und der Nachbarschaft verpflichten. Unsere Profession ist die Beschäftigung mit der Frage: wie können Räume genutzt, gestaltet, geschaffen werden - sodass sie Mehrwerte für alle schaffen? Unser Office nutzen wir für 48h um - als Bühne für den Stadtteil.

Frisches Management

Wir möchten den Pavillon als Veranstaltungsort gerne wieder anbieten, für ein diverses, inklusives und buntes Wochenende mit Nachbar*innen und Bersucher*innen. Bei gutem Wetter bietet sich, wie in den vergangenen Jahren auch, der Platz vor dem Pavillon an. Bei Regen gibt es die Möglichkeit in den Pavillon auszuweichen.

Pavillon am Weimarer Platz

Wir wollen Wilhelmsburg supporten, indem wir unser Studio für Menschen aus dem Viertel zur Verfügung stellen. Weil wir erst letztes Jahr hergezogen sind, ist 48h Wilhelmsburg eine super Gelegenheit, uns zu vernetzen und unsere Location zu präsentieren.

Studio Hasard

Langsam werden wir zu alten Hasen bei 48 h Wilhelmsburg und falls wir das noch nicht sind möchten wir das gerne werden. Wir arbeiten mit Menschen die eine psychische Erkrankung haben und sehen ein hohes integratives Potenzial in Kunst und Kultur. Ebenfalls sind wir ein Stadtteil-Treff mit einem breit gefächerten Programm und für alle Menschen im Stadtteil offen. Mit dem Konzept und der Haltung von 48 h können wir absolut mitgehen. Wir freuen uns auf ein weiteres, schönes Ereignis mit euch.

Treff Wilhelmsburg

Lennart sagt: Ich wohne seit knapp 5 Jahren im Reiherstiegviertel und mein Bruder und ich haben schon lange vor endlich mal dabei zu sein! Mal waren wir mit der Anmeldung zu spät, mal mussten wir schweren Herzens absagen.. Aber als jemand der selbst schon seit Jahren zu 48h geht und dieses außergewöhnliche, bunte Event feiert und ja.. eben auch selbst Musik macht, da hat man natürlich Lust seinen Teil auch mal beizutragen! Genug der (wenn auch gerechtfertigten) Schleimerei, wir haben einfach Bock!

Brandmann

Wir sind seit Jahren dabei und sind immer noch begeistert vom Herzblut dieses Festivals und der Diversität der Acts und insgesamt der positiven Vibes die von allen Beteiligten und Zuschauern mitschwingen.

Joseh

Es gab bisher kein Jahr, indem ich nicht mitgemacht habe. Ich will unbedingt wieder dabei sein und Musik auf irgendeiner Bühne bringen.

Fool & Klein Melchow & Particles

Wir möchten unsere selbstgeschrieben deutschen Texte und Musik an interessanten Orten darbieten; wir glauben, dass wir etwas zu sagen haben und würden gerne bei 48 Stunden Wilhelmsburg teilhaben, weil dieses Format unseren Vorstellungen von nicht profitorientierten Events entspricht.

die Bö

Die Haspa Filiale in Kirchdorf ist Treffpunkt für Menschen unseres Stadtteils, das Event passt zu unserer gemeinnützigen Arbeit und dem Stadtteilengagement. Hier fühlt man sich wohl und unsere musikinteressierte Nachbarschaft ist herzlich willkommen.

Haspa Filiale in Kirchdorf

Ich selbst wohne in Wilhelmsburg und liebe es wie bei 48h die Vielfältigkeit des Viertels widergespiegelt wird. Wir freuen uns dieses Jahr ein Teil davon zu sein und unseren Beitrag zu dieser kulturellen Vielfalt zu leisten.

Flo Grell

Wir sind eine inklusive Trommelgruppe, d.h. Mitspieler sind Menschen mit und ohne geistige Behinderung. Wir wollen Musik machen, aber auch anderen Menschen zeigen, dass Beeinträchtigung nicht das Wichtigste ist, sondern der Spaß am zusammen Musik machen.

Drum for fun

Weil dieses Festival verschiedene Kulturen zusammenführt. Und weil es auch die letzten Skeptiker davon überzeugen wird, dass sich der Sprung über die Elbbbrücken lohnt.

Migati

Ich bin ein Herzblut-Insulaner! Viele Inhalte und Themen meiner Songs haben hier ihren Ursprung. Der Ruf unserer Inseln ist im restlichen Hamburg immer noch angegriffen. Ich möchte einen Teil beitragen, diesen Ruf zu verbessern. Welcher Weg ist besser, als dies mit Kunst, auch meiner Musik, zu erreichen?!

McG

Die letzten Jahre war ich als Gast bei vielen tollen Konzerten dabei. Mich begeistert, dass all die unterschiedlichen Menschen zusammen Musik genießen und eine gute Zeit haben - ein richtiges Community-Empowerment. Man trifft Nachbarn, Freund*innen, Bekannte und lernt neue Leute kennen. 2020 möchte ich mit meiner Musik Teil dieses mega wichtigen Events für die Elbinseln sein.

Naïs

#48wilhelmsburg #wilhelmsburg #veddel #nachbarschaft #musikvondenelbinseln