Elbinsel-Aktionstopf
Do, 05/11/2020 - 15:25 -- Alexander Capell

MACH MIT BEI DER CROWDFUNDING KAMPAGNE!

Elaine würde die Culture Night vom Black History Month nach Wilhelmsburg holen.

 

Kemal würde mit dem Geld aus dem Aktionstopf die Trommeln für den Trommelkreis am Stübenplatz nachspannen lassen.    

 

Michael würde mit dem Geld aus dem Aktionstopf einen Podcast starten.

 

Für Rainer bietet der Aktionstopf eine unbürokratische Hilfe für Musiker*innen, deren Instrumente wieder fit gemacht werden müssen.

 

CROWDFUNDING-KAMPAGNE

Elbinsel-Aktionstopf für mehr Musik in der Nachbarschaft

Die Umsetzung erfinderischer Ideen scheitern oft am nötigen Kleingeld. Das wollen wir mit dir gemeinsam ändern und die musikalische Community auf den Elbinseln mit einem Aktionstopf für mehr Musik in Wilhelmsburg und auf der Veddel finanziell unterstützen, eigene Ideen unbürokratisch und unkompliziert in Eigenregie umzusetzen. Hilf uns, lokalen Künstler*innen einen Geldtopf zur Verfügung zu stellen und unsere musikalische Community weiter wachsen zu lassen. Mach es möglich!

Jetzt Spenden

Worum geht es in unserer Crowdfunding Kampagne?

Mit dir zusammen wollen wir Musikschaffende von den Elbinseln in die Lage versetzen Projekte und Aktionen sofort und unkompliziert anzugehen und umzusetzen. Ob es sich nun um ein Innenhof Konzert, den Bau mobiler Bühnenelemente oder Trommeln für einen Trommelkreis dreht, oft scheitert die Umsetzung am fehlenden, aber notwendigen Kleingeld. Es braucht finanzielle Mittel, die für alle leicht zugänglich sind, das soll der Elbinsel-Aktionstopf sein!

Dafür brauchen wir deine Unterstützung! Mit dieser Crowdfunding Kampagne möchten wir Geld sammeln, um einen Aktionstopf für mehr Musik in der Nachbarschaft ins Leben zu rufen. 

Der komplette Erlös dieser Kampagne kommt direkt den Musikschaffenden der Elbinseln zugute, aber auch allen Nachbar*innen, denn mehr finanzielle Mittel für Musikschaffende bedeutet mehr Musik erleben in der Nachbarschaft.

Das Geld im Aktionstopf soll unkompliziert und unbürokratisch an Musikmachende aus dem Stadtteil vergeben werden, sodass diese ihre Ideen autonom und flexibel in Eigenregie umsetzen können. Das bedeutet Empowerment für die Musikmachenden und gleichzeitig mehr Musik in der Nachbarschaft, die live erlebt und mitgestaltet werden kann!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe der Kampagne?

Ziel ist es, dass Musikschaffende auf den Elbinseln ohne bürokratische Hürden finanzielle Hilfestellung bekommen. Spontane Projektideen zum Mitmachen können so schnell umgesetzt werden. Denn an immer neuen Ideen und ständig rauchenden Köpfen zu neuen Aktionen mangelt es auf der Veddel und in Wilhelmsburg nicht!

Spende für den Aktionstopf, wenn

  • Du das musikalische Leben auf den Elbinseln fördern möchtest
  • Du möchtest, dass während Corona Musikschaffende Projekte mit der Nachbarschaft umsetzen können
  • Du mehr Musik in der Nachbarschaft eine gute Idee findest

Jetzt Spenden

 

Unterstützt von klinkenborg GbR

 

Gefördert durch die Hamburger Crowdfunding-
Kampagnenförderung der Hamburg Kreativ
Gesellschaft und der Behörde für Kultur und
Medien der Freien und Hansestadt Hamburg.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Nicht vorhandene, aber nötige, kleine finanziellen Mittel, verhindern innovative und alltägliche Musikprojekte auf den Elbinseln. Mit dem Aktionstopf können Musikschaffende ihre Ideen umsetzen und die Nachbarschaft kann mitmachen und die Musik erleben: Win-Win: Du machst mehr Musik auf den Elbinseln möglich!

Wer dieses Projekt unterstützt, wird zum/zur Ermöglicher*in und hilft lokalen Künstler*innen und Musikschaffenden spontane Projekte umzusetzen. Nur mit dir spielt die Musik!

All diese Projekte kannst du dann live erleben und selbst mitgestalten. Von Konzerten auf denen du dir die Schuhe durchtanzt bis zum Nachbarschaftspodcast. Projektideen, die die Vielfalt der Musik der Elbinseln zelebrieren, gibt es zu genüge.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der komplette Erlös dieser Kampagne fließt direkt in musikalische Aktionen und Projekte aus dem Stadtteil. Sobald die Kampagne erfolgreich abgeschlossen ist, können Bewohner*innen der Elbinseln in den monatlich stattfindenden Netzwerktreffen von Musik von den Elbinseln ihre Projektidee vorstellen.

In den Netzwerktreffen kommen monatlich verschiedenste Menschen von den Hamburger Elbinseln zusammen, um sich auszutauschen. Dort wird die Idee mit den Vergabekriterien (Bezug zu den Elbinseln und Musikbezug) abgeglichen und vielleicht finden sich dort auch der*die ein oder andere Gefährt*in! Dann kanns auch schon los gehen!

Die Vergabe der Gelder soll möglichst niedrigschwellig gehalten werden.

Hilf uns, lokalen Künstler*innen diesen Geldtopf zur Verfügung zu stellen und unsere musikalische Community weiter wachsen zu lassen. Mach es möglich!

Jetzt Spenden

Hier Spenden

UND DANN?

Umfrage

Konzert in deinem Innenhof, Podcast mit und für die Nachbarschaft oder der Bau einer mobilen Bühne? Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Wenn du die Möglichkeit hättest schnell und unkompliziert an Geld zu kommen, mit dem du musikalische Ideen und Utopien in (und idealerweise mit) der Nachbarschaft umsetzen könntest, was würdest du dann tun?

powered by Typeform

Mit Padlet erstellt